Lernen
erkunden
Bewertung
Entdecken
Konfigurieren
überlegungen

ULTRA X6000

  • Ultra 9 Front with Lights
  • Ultra 9 Back with Open Top
  • Ultra 9 Table Closeup
  • Ultra 9 Front View
Ultra X6000 Line Drawings with Dimensions

Technische Daten zur ULTRA X6000

Überblick über die Plattform

Die Plattform ULTRA X6000 bietet laserbasierte Materialbearbeitung für das größtmögliche Spektrum an Materialien. Sie wurde für die Präzisionsbearbeitung von Materialien in den Bereichen Fertigung, Forschung und Entwicklung, akademische Forschung und Prototypenbau entwickelt und ist die perfekte Wahl für diese Anwendungen. Dank dem einzigartigen modularen Aufbau können perfekt auf den Kunden zugeschnittene Lösungen neu konfiguriert werden, mit einer großen Auswahl von Optionen zum Optimieren der Leistung, Funktionalität und Sicherheit, um die perfekte Lösung für die Bewältigung gegenwärtiger und zukünftiger Geschäftsanforderungen zu schaffen.

Die Plattform ULTRA X6000 verfügt über einen Materialbearbeitungsbereich von 914 x 610 mm (36 x 24 Zoll) mit Stützvorrichtung für Materialien mit einer Stärke von bis zu 305 mm (12 Zoll).

Konfigurieren Sie die flexible Plattform ULTRA X6000 mit bis zu drei Laserquellen, die aus zwei miteinander austauschbaren CO2-Lasern und einem Faserlaser bestehen. Wird die Plattform mit drei Lasern konfiguriert, können die Benutzer die Vorteile der MultiWave Hybrid™ Technology genießen, die bis zu drei Wellenlängen umfasst – 9,3 µm, 10,6 µm und 1,06 µm – die simultan in einem einzigen koaxialen Strahl kombiniert werden. Jede Spektralkomponente des Laserstrahls wird einzeln gesteuert und kann in Echtzeit moduliert werden.

Zu den wichtigen Leistungsmerkmalen gehören die schnelle und hochpräzise Positionierung des Laserstrahls, genaue Fokussierung mit Autofokus, einstellbare Leistungsdichte des Lasers, eine Automatisierungsschnittstelle, Kameraregistrierung, eine integrierte berührungsempfindliche Benutzeroberfläche, Branderkennung und Unterstützung für Brandunterdrückung.

Technische Daten zur Plattform

ULTRA X6000
Bearbeitungsbereich914 x 610 mm (36 x 24 Zoll)
Max. Materialdicke305 mm (12 Zoll)
Weg des Bewegungssystems25,4 mm (1,0 Zoll)
Autofokusfeld305 mm (12 Zoll)
Genauigkeit des Autofokus+/- 0,0025 (63.5 Mikron)
Beschleunigung der Strahlpositionierung> 5 G
Max. Geschwindigkeit der Strahlpositionierung> 7.620 mm/s (300 Zoll/s) (Benötigt Superspeed)
PfadplanungPfadplanungsoptimierung in Echtzeit
Minimale Strahlpositionierungµm (0,00008 Zoll)
Genauigkeit des Strahlführungssystems25 µm (0,001 Zoll)
Auswählbare Leistungsdichte-Koeffizienten für CO2-Laser4X (Standard), 1X/13X (Optional)
Faser-Leistungsdichte-Koeffizient52X4
Anzahl der unterstützten Laser3
Verfügbare Wellenlängen1,06, 9,3 und 10,6 µm
Max. Laserleistung150 Watt CO2 (9,3 oder 10,6 µm)
50 Watt Faser (1,06 µm)
Steuerung der LaserleistungEncoder-basiert programmierbar
Kühlung des SystemsLuftkühlung
Externe KonnektivitätEthernet oder WLAN Windows™/macOS™/Linux™/Android™/iOS™ (Browser-basiert)
BedienelementeBerührungsempfindlicher Bildschirm von 21 Zoll (533 mm)
Software-SchnittstelleDateiformate: PDF, DXF, G-Code
Intelligente Materialdatenbank
Designdateiverwaltung
Designdateischätzung
Designdateiverschiebung und -duplizierung
Prozesssteuerungsprogrammierung
GesamtabmessungenBreite: 1.651 mm (65,0 Zoll) (Steuerkonsole gefaltet)
Breite: 2229 mm (87,8 Zoll) (Steuerkonsole aufgeklappt)
Tiefe: 1272 mm (50,1 Zoll)
Höhe: 1211 mm (47,7 Zoll)
Gewicht250 kg
Strombedarf220-240V/20A
Anforderungen zur AbsaugungLuftfiltereinheit UAC 4000 oder externes Gebläse mit statischem Druck von 1.190 m³/h bei 1,5 kPa (700 Kubikfuß pro Minute bei 6 Zoll)
SicherheitKlasse 1 für Materialbearbeitungslaser (1,06, 9,3, 10,6 µm)
Enthält Justagelaser der Klasse 2 (670 µm)
Mit patentiertem optionalen Klasse-4-Umrüstmodul für Klasse-4-Betrieb (Patentnummer 7.723.638) umrüstbar

Mitgeliefertes Zubehör

ellipseGaszublasungellipse
Computergesteuerte koaxiale Gaszublasung mit Materialkollisionserkennung

Die Gaszublasung kann programmiert werden, um zwischen Druckluft und anderen nicht brennbaren Hilfsgasen, z. B. Stickstoff, zu wechseln. Die Benutzer können in einer Designdatei die Verwendung des Gastyps und der Gasstromstärke für einzelne Prozesse programmieren.

Die Materialkollisionserkennung ist in das Teil für die koaxiale Gaszublasung im Bewegungssystem integriert und enthält Vorkehrungen zum Abreißen des Teils im Fall seitlicher Kollision und automatisch erkannter vertikaler Kollision. Da Kollisionen erkannt werden und die Bearbeitung gestoppt wird, erhöht sich die Sicherheit. Durch diese Funktion wird die Wahrscheinlichkeit der Beschädigung des zu bearbeitenden Materials und des Lasersystems durch Kollisionen zwischen Material, Befestigungsvorrichtung und Bewegungssystem verringert.

Die Gaszublasung verbessert die Ergebnisse für eine Reihe von Laserbearbeitungsanwendungen. Durch sie werden Nebenprodukte (Rauch und Dämpfe) der Laserbearbeitung vom Material weggeleitet und das Verhältnis der Gaskomponenten wird bei der Interaktion der Laserenergie mit dem Material geändert, um die Oxidationsreaktionen während der Laserbearbeitung zu erhöhen oder zu verringern.

ellipseProduktivitätssteigererellipse
Automatisierungsschnittstelle

Die Automatisierungsschnittstelle ermöglicht die Integration von ULS-Lasersystemen in automatisierte Fertigungsumgebungen. Programmierbare Eingaben und ereignisgesteuerte Ausgaben, zusammen mit einer leistungsstarken Benutzeroberfläche, ermöglichen die nahtlose Anpassung der Lasersysteme an verschiedene automatisierte Anwendungen.

Vorteile

Benefits

  • Umfassende externe Steuerung von Lasersystemen
    Starten von bis zu acht verschiedenen Funktionen eines Lasersystems mit programmierbaren Eingaben
  • Integration externer Geräte in die Laser-Materialbearbeitung
    Steuerung von oder Signalgabe an bis zu zwei externe Geräte mithilfe ereignisgesteuerter, programmierbarer Ausgaben
Kameraregistrierung

Eine hoch auflösende Kamera, die im Strahl-Bewegungssystem integriert ist, ermöglicht die Kalibrierung des Lasersystems im Bearbeitungsfeld und die Kameraregistrierung von Materialien. Die Kalibrierung verbessert die Korrektheit des Lasersystems. Die Kameraregistrierung ermöglicht die automatische Übersetzung, Skalierung und Verschiebung von Designdateien, um diese mit den vorhandenen Merkmalen auf der Oberfläche der Materialien abzugleichen. Die Kameraregistrierungs-Kennzeichnungen und andere Merkmale der Materialoberfläche können verwendet werden.

ellipseSoftwareellipse
Direkter Dateiimport

Zusätzlich zu den standardmäßigen Druckertreibern bietet ULS die Option des direkten Dateiimports. Mittels dieser Option kann der Benutzer bestimmte Dateitypen direkt in die Steuerungs-Software des Lasersystems importieren, ohne sie über eine Dritt-Software als Druck ausgeben zu müssen.

Vorteile

Benefits

  • Versetzt den Anwender in die Lage, von jeder Design-Plattform (PC, Mac, Linux) in standardmäßigen Austauschformate vorliegende Design-Dateien zu importieren.
  • Bietet verbesserte Vektorverarbeitungsqualität
  • STL- und G-Code-Importe sind nur mit den ULTRA- und XLS-Plattformen kompatibel
ULTRA Laser System Manager

Die integrierte, plattformübergreifende Steuerungs- und Benutzerschnittstellen-Software unterstützt die Betriebssysteme Windows™/macOS™/Linux™/Android™/iOS™ (Browser-basiert). Sie bietet Zugang zu einer Suite an Werkzeugen, die es dem Benutzer gestatten, schnell und souverän Designdateien sowie die Einstellungen zur laserbasierten Materialbearbeitung des Programms zu erstellen und zu verwalten.

Benefits

  • Speicherung und Verwaltung der Designdatei
  • Import von Designdateien von gängigen Formaten wie DXF- und PDF-Formate
  • Die Veränderung von Designdateien, einschließlich Funktionen zur Relokalisierung und Duplizierung
  • Intelligente Materialdatenbank, welche die optimalen Bearbeitungseinstellungen zur breitesten Auswahl an kompatiblen Materialien errechnet, unter Berücksichtigung der Laserleistung und Wellenlänge, die aktuell im System installiert sind
  • Vektorsortierung und Schnittfugenkompensierung für Schneideanwendungen
  • Funktionen zur Kalibrierung, Einrichtung und Diagnose
Zugriff auf die hochwertige Intelligente Materialdatenbank

Dieser Zugriff auf die erweiterte Datenbank bezieht sich auf die Intelligente Materialdatenbank und bietet Einstellungen für viele zusätzliche (hauptsächlich industrielle) Materialien. Die Intelligente Materialdatenbank und der zugehörige materialienbasierte Druckertreiber bieten Ihnen die Wahl der automatischen oder manuellen Kontrolle über Leistung, Geschwindigkeit, Impulse pro Zoll und weitere Systemeinstellungen für viele zusätzliche (hauptsächlich industrielle) Materialien.

Vorteile

Benefits

  • Die immer größer werdende Datenbank mit laserbearbeitbaren Materialien versetzt Anwender in die Lage, optimale Ergebnisse zu erzielen und die mit der Bearbeitung neuer Materialien verbundene Lernkurve zu vermeiden
  • Vermittelt Ihnen bei Bedarf die uneingeschränkte Kontrolle über Ihre Parameter für die Laserbearbeitung
Intelligente Materialdatenbank

Die Intelligente Materialdatenbank berechnet automatisch optimierte Einstellungen für die Laserbearbeitung für Hunderte von Materialien.

Vorteile

Benefits

  • Die immer größer werdende Datenbank mit laserbearbeitbaren Materialien versetzt Anwender in die Lage, optimale Ergebnisse zu erzielen und die mit der Bearbeitung neuer Materialien verbundene Lernkurve zu vermeiden
  • Vermittelt Ihnen bei Bedarf die beschränkte Kontrolle über Ihre Parameter für die Laserbearbeitung
Branderkennung und Unterstützung von Brandunterdrückung

Diese Funktion schützt Lasersysteme vor Schäden während der Laserbearbeitung durch die Erkennung einer übermäßigen Temperatur im Bereich der Laser-Materialbearbeitung, durch den Stopp der Laserbearbeitung und durch das Auslösen eines akustischen Alarms. Darüber hinaus unterstützt diese Funktion das optionale Modul zur Brandunterdrückung, welches - falls es installiert ist - ein Mittel zur Brandunterdrückung auf dem Material ausbringt, das mit dem Laser bearbeitet wird.

Optionales Zubehör

ellipseOptikenellipse
1X/13X Auswählbare optische Baugruppe der Laserleistungsdichte

Eine einzigartige optische Baugruppe im Bewegungssystem bietet einen festen Arbeitsabstand von 2 Zoll vom Boden des Bewegungssystems und erlaubt dem Benutzer die Auswahl der Leistungsdichte.

ellipseGaszublasungellipse
Aufsatz für seitliche Gaszublasung

Bei dem Aufsatz für seitliche Gaszublasung handelt es sich um einen anpassbaren Aufsatz, der die Druckluft in verschiedenen Einfallswinkeln entlang der Oberfläche führen kann. Dies ist insbesondere bei Anwendungen zur Rastergravur nützlich, wo Ablagerungen im Interesse optimaler Bearbeitung von der Gravur beseitigt werden können.

Vorteile

Benefits

  • Verbesserte Lasermaterialbearbeitung
  • Verbesserte Sicherheit des Systems
  • Verringert die Wartung
Druckluftquelle

ULS bietet eine Druckluftlösung, die den Linsenschutz- und Gaszublasungsbauteilen optimal aufbereitete saubere, trockene und ölfreie Luft liefert.

ellipseSicherheit und Anlagenellipse
Brandunterdrückung

Dieses Modul stellt ein Brandunterdrückungsmittel bereit, welches unter Druck steht und automatisch auf das Material ausgebracht werden kann, das mit dem Laser bearbeitet wird, falls im Bearbeitungsbereich hohe Temperaturen erkannt werden. Ein Ersatztank ist vorhanden, um einen ununterbrochenen Schutz zu gewährleisten, wenn der primäre Tank eingesetzt wird und ausgetauscht werden muss.

ellipseLuftfilterung und Handhabungellipse
UAC-Luftfilter

Dieser optionale Luftfilter kann an ein Lasersystem angeschlossen werden, um Nebenprodukte der Laser-Materialbearbeitung aus dem Bearbeitungsbereich abzuleiten (Teilchen und Rauchgase/Dämpfe/Abgase). Der Luftfilter entfernt Teilchen und Rauchgase/Dämpfe/Abgase aus der Abluft mithilfe eines 4-phasigen Filterverfahrens, einschließlich eines patentierten Zweifach-Kohlefilters. Der UAC-Luftfilter regelt die Abluft und teilt den Zustand des Filtermediums dem Benutzer mit.

Laufabzug

Dies ist ein Auslasskrümmer, der am Arm des Strahlführungssystems befestigt wird, um Nebenprodukte der Laser-Materialbearbeitung effektiver zu erfassen, bevor sich diese auf der Oberfläche des bearbeiteten Materials ablagern können. Diese Option reduziert die Wartungsanforderungen und verbessert die Zuverlässigkeit von Lasersystemen für Anwendungen zur Entfernung großer Materialmengen oder beim Betrieb des Lasersystems mit abgenommenen Seitenplatten im optionalen Klasse-4-Modus.

ellipseMaterialhandhabungellipse
Klasse-4-Umrüstmodul (Ermöglicht Pass-Through)

Das patentierte Klasse-4-Umrüstmodul ist eine Option, die es dem Anwender ermöglicht, ein Lasersystem schnell und einfach zwischen einem vollständig umschlossenen Betrieb in der Lasersicherheitsklasse 1 und einem offenen Betrieb in der Klasse 4 umzurüsten. Dies ermöglicht es dem Anwender, übergroße Gegenstände in das Lasersystem einzubringen oder durchgängige Gegenstände, wie beispielsweise Materialrollen oder Förderanlagen, durch das Lasersystem zu führen.

Vorteile

Benefits

  • Erhöhte Flexibilität und Produktivität bei der Materialhandhabung
  • Verbesserte Sicherheit und verringerte Haftbarkeit
  • Rüstet die Plattform um, um Laser-Sicherheitsvorgaben von CDRH und der internationalen Klasse 4 zu erfüllen
Hebestifte zur Konfiguration des Schneidetisches mit Stiften

Aluminiumstifte zum Anheben starrer Materialien über die Materialaufnahme-Oberfläche des Tisches, um Rückreflektionen zu vermeiden

Fliesen zur Vakuumtisch-Konfiguration (verdichteter Kohlenstoff oder perforiertes Aluminium)

Fließen aus porösem Kohlenstoff und und perforierte Aluminiumfließen (305 x 305 mm, 12 x 12 Zoll), um Vakuum-Tischoberflächen für dünne, flexible Materialien zu schaffen. Poröse Kohlenstofffließen können auch Rückreflektionen reduzieren.

Vakuum-Tischpumpe

Ausgewiesene Pumpe, um Materialien auf Mehrzwecktischen mit einem echten Vakuum festzuhalten.

Rundgravurvorrichtung

Diese optionale Vorrichtung stützt und dreht zylindrische Materialien oder Teile unter dem Strahlführungssystem, so dass diese Materialarten oder Teile mit dem Laser bearbeitet werden können. Diese Vorrichtung kann auch geneigt werden, um konische Materialien aufzunehmen.

ellipseProduktivitätssteigererellipse
SuperSpeed™

Diese Option gestattet einen erhöhten Durchsatz bei der Rasterbearbeitung, indem die Strahlen aus zwei CO2-Lasern getrennt werden und bei jedem Durchgang des Strahlführungssystems zwei Rasterlinien erstellt werden. SuperSpeed ermöglicht einen höheren Rasterdurchsatz ohne den Verschleiß, der durch einen erhöhten Strahlzufuhrweg verursacht wird. So entstehen auch bessere Ergebnisse bei der Laserbearbeitung, da geringere Bearbeitungsgeschwindigkeiten die Laserleistungsdichte auf Materialoberflächen erhöhen. SuperSpeed erfordert zwei CO2-Laser mit derselben Spitzenleistung und Wellenlänge.

Leistungsmerkmale der Plattform


Hochleistungs-Strahlführungssystem mit Servo-Antrieb und Zweikreis-Regelung

Präzisionsfokussierung mit Autofokus-Berührungssonde

Unterstützt bis zu 3 Laser – zwei miteinander austauschbare CO2-Laser und einen Faserlaser

Unterstützt feste Z-Achse mit Fokussierung auf Basis einer X-Y-Strahlführung, für Materialien mit einer Dicke von bis zu 51 mm (2 Zoll) oder eine motorisierte Z-Achse mit Fokussierung auf Basis einer X-Y-Strahlführung, für Materialien mit einer Dicke von bis zu 305 mm (12 Zoll)

Auswählbare Laserleistungsdichte

Computergesteuerte Gaszublasung mit Materialkollisionserkennung

Optikschutz

Kameraregistrierung

Automatisierungsschnittstelle

Multifunktions-Materialauflagetisch

Berührungsempfindliches Bedienfeld von 21 Zoll

Branderkennung

Unterstützung von Brandunterdrückung

Unterstützung von Klasse-4-Umrüstung

Merkmale der Laserquellen


Luftgekühlte Laserquelle

Unsere Laserquellen sind luftgekühlt – so sind keine komplizierten Flüssigkühlsysteme erforderlich.

Hohe Zuverlässigkeit, ausgezeichnete Leistungsstabilität

Unsere Laserquellen bieten eine gleichbleibende Leistung für vorhersagbare, exzellente Bearbeitungsergebnisse.

Steuerung der Laserquellen-Lüfter (zur Geräuschreduzierung)

Sämtliche Laserquellen von Universal Laser werden mit computergesteuerten Lüftern luftgekühlt. Die Lüftergeschwindigkeit wird abhängig von der Lasertemperatur vermindert oder erhöht, sodass der Geräuschpegel bei einer niedrigeren Leistungseinstellung des Lasers reduziert ist.

Laserzeiger

Zur einfachen Materialpositionierung ist ein roter Laserzeiger installiert.

Patentierte plattformübergreifende Kompatibilität

Die Laserquellen können frei zwischen den Laserplattformen ausgetauscht werden.

Patentierte Free-Space Slab-Gaslaser-Konstruktion

Unsere patentierten Laserquellen erzeugen mithilfe von Free-Space Gas Slab-Resonatoren einen Laserstrahl in hervorragender Qualität mit gleichmäßiger Leistungsverteilung und guten Nahfeld- und Fernfeld-Eigenschaften.

Patentierte, vorjustierte Laserquellen

Die Laserquellen werden werksseitig vorjustiert und müssen nicht neu justiert werden.

Intelligente Laserquellen-Technologie

Da wir unsere eigenen Laserquellen herstellen, können Laserquellen von Universal ihre Modellnummer an die CPU des Lasersystems übermitteln, sodass das Lasersystem auf Basis der zur Verfügung stehenden Laserleistung dann für ein bestimmtes Material automatisch die korrekten Einstellungen wählt.

Garantie bis zu 5 Jahre erhältlich

Unsere Standardgarantie kann auf bis zu fünf Jahre verlängert werden.

Große Auswahl an Leistungsstufen

Die Laser werden in Leistungsstufen von 10 bis 150 Watt angeboten.