Lernen
erkunden
Bewertung
Entdecken
Konfigurieren
überlegungen

3M VHB-Bänder

Überblick zu 3M VHB-Bändern

Bei 3M™ VHB™-Bändern (Very High Bonding, VHB) handelt es sich um eine Gruppe von hochfesten, druckempfindlichen, doppelseitigen Klebebändern, die unter vielfältigen Bedingungen eine rasche, dauerhafte Verklebung mit unterschiedlichsten Oberflächen ermöglichen. Die VHB-Familie umfasst die Serien 4900, 5900 und RP von hochfesten Bändern. VHB-Bänder bestehen aus einem geschlossenzelligem Acrylklebstoff mit einer Schutzschicht auf einer oder auf beiden Seiten. Das Laserschneiden von VHB-Bändern erfolgt mit einem 9,3 µm oder einem 10,6 µm CO2-Laser. Der Laserstrahl erhitzt direkt im Laserstrahlpfad befindliches Material, verdampft dieses und erzeugt einen sauberen, gleichmäßigen Schnitt durch das Laminat. Das Laserschneidverfahren kann auch so gesteuert werden, dass nur ausgewählte Schichten durchgeschnitten werden, die verbleibenden Schichten aber unversehrt bleiben.

Anwendbare Laser-Bearbeitungsverfahren für 3M VHB-Bänder

Laserschneiden
Lasermarkieren

Beispiele zur Laserbearbeitung von 3M VHB-Klebebändern

Laserschneiden von 3M™ VHB™-Klebeband mit einem 10,6 µm CO<sub>2</sub> Laser

Laserschneiden von 3M™ VHB™-Klebeband mit einem 10,6 µm CO2-Laser