Lernen
erkunden
Bewertung
Entdecken
Konfigurieren
überlegungen

Aluminosilicatglas

Überblick zu Aluminosilicatglas

Aluminosilicatglas, auch als Gorilla®-, Dragontrail™- oder Xensation®-Glas bekannt, besteht hauptsächlich aus Aluminiumoxid (Al2O3) und Siliciumdioxid (SiO2). Es ist weniger anfällig für Zerkratzen und stoßfester als das gebräuchlichere Kalknatronglas. Die Laserbearbeitung von Aluminosilicatglas erfolgt entweder mit einem 10,6 µm oder einem 9,3 µm CO2-Laser. Die 1,06 µm Wellenlänge des Faserlasers wird von diesem Werkstoff nicht absorbiert und tritt unvermindert durch diesen hindurch. Das Lasermarkieren von Aluminosilicatglas mit einem CO2-Laser erzeugt Mikrobrüche auf der Oberfläche. Dies hat eine gleichmäßige Markierung zur Folge, die ihrem Erscheinungsbild nach mattiert ist. Das Lasergravieren von Aluminosilicatglas erzeugt eine glatte Tiefengravur mit „geschmolzenem“ Aussehen. Das Laserschneiden dieses Werkstoffs wird nicht empfohlen.

Anwendbare Laser-Bearbeitungsverfahren für Aluminosilicatglas

Lasermarkieren
Lasergravieren