Lernen
erkunden
Bewertung
Entdecken
Konfigurieren
überlegungen

Grafik-Overlay-Materialien

Überblick zu Grafik-Overlay-Materialien

Grafik-Overlay-Materialien sind polyester- oder polycarbonatbasierte Folien, die gedruckte Grafiken als optische Hinweise für Mensch-Maschine-Schnittstellen aufweisen. Verbreitete Grafik-Overlays werden von DuPont, Teijin Films, SABIC, Tekra® und weiteren Firmen hergestellt. Die Laserbearbeitung von Grafik-Overlay-Materialien ist mit einem 9,3 µm, 10,6 µm und 1,06 µm Laser möglich. Das Laserschneiden von Grafik-Overlay-Materialien ist mit einem 9,3 µm oder einem 10,6 µm CO2-Laser ohne wesentlichen Unterschied hinsichtlich der Schnittqualität möglich. Der CO2-Laser erzeugt auf polyesterbasierten Grafik-Overlays entlang der Oberfläche einen sauberen, glatten Schnitt ohne Verfärbung und mit minimaler bis keiner Wärmeeinflusszone. Bei polycarbonatbasierten Overlays ist die Kante mattiert und weist einen gelben Farbton auf dem Liner des Materials auf. Die Verfärbung wird bei der Entfernung des Liners beseitigt. Der 1,06 µm Faserlaser wird zum Schneiden nicht empfohlen, da das Material bei dieser Wellenlänge nicht abträgt. Das Lasermarkieren von Grafik-Overlay-Materialien ist bei Materialien mit Polycarbonatkern möglich, wobei der 9,3 µm CO2-Laser oder der 1,06 µm Faserlaser eingesetzt wird. Der 10,6 µm CO2-Laser wird für das Lasermarkieren normalerweise nicht eingesetzt, da die Wellenlänge auf Polycarbonat oder Polyester keinen wesentlichen Kontrast erzeugt. Das Lasermarkieren von polycarbonatbasierten Grafik-Overlay-Materialien mit einem 1,06 µm Faserlaser erzeugt auf der Oberfläche des Polycarbonats eine dunkel karbonisierte Markierung. Der 9,3 µm CO2-Laser erzeugt Markierungen mit einer schwach glänzenden gelben Farbe, die auf Polycarbonat keinen hohen Kontrast bieten. Das Lasermarkieren von polyesterbasierten Grafik-Overlay-Materialien sollte mit einem 9,3 µm CO2-Laser erfolgen. Das Bearbeitungsverfahren des Markierens bringt auf der Polyesteroberfläche eine mattierte weiße Markierung hervor. Die Wellenlänge des 1,06 µm Faserlasers wird vom Polyester nicht ausreichend wirksam absorbiert, um eine Markierung zu erzeugen.

Anwendbare Laser-Bearbeitungsverfahren für Grafik-Overlay-Materialien

Laserschneiden
Lasermarkieren