Lernen
erkunden
Bewertung
Entdecken
Konfigurieren
überlegungen

Laserbänder

Überblick zu Laserbändern

Laserbänder (Glas-Laserband oder Lasermaske) sind polymerbasierte Bänder, die speziell zum Laserschneiden von Schablonen für den Einsatz beim abrasiven Ätzen von Glas und verschiedenen weiteren Werkstoffen konzipiert sind. IKONICS® und Rayzist® befinden sich unter den Herstellern dieses Werkstoffs. Die Laserbearbeitung von Laserband kann mit einem 9,3 µm oder einem 10,6 µm CO2-Laser ohne wahrnehmbaren Unterschied bei der Bearbeitungsqualität erfolgen. Laserband absorbiert nicht ohne Weiteres die vom 1,06 µm Faserlaser erzeugte Energie und wird für die Bearbeitung mit dieser Wellenlänge nicht empfohlen. Das Laserschneiden erzeugt einen sauberen Schnitt ohne Verfärbung und versiegelte Kanten, ohne Beschädigung der Trägerschicht. Das Lasergravieren von Laserband ist durch vollständiges Abtragen durch die Polymerschicht hindurch bis zur darunterliegenden Trägerschicht ebenfalls möglich. Dieses Bearbeitungsverfahren belässt die Trägerschicht sauber und bereit für etwaige Nachbearbeitung. Das Lasermarkieren von Laserband wird mit den 9,3 µm, 10,6 µm oder 1,06 µm Lasern nicht empfohlen, da das Material bei diesem Bearbeitungsverfahren keinen hohen Kontrast hervorbringt.

Anwendbare Laser-Bearbeitungsverfahren für Laserbänder

Laserschneiden
Lasergravieren