Lernen
erkunden
Bewertung
Entdecken
Konfigurieren
überlegungen

Metallisiertes PET

Überblick zu metallisiertem PET

Metallisierte PET-Folie (MPET-Folie), auch als metallisiertes Mylar® bekannt, wird durch Beschichten einer Polyesterfolie mit einer dünnen Metallschicht, normalerweise Aluminium, hergestellt. Die Laserbearbeitung von metallisiertem PET kann entweder mit einem 9,3 µm oder einem 10,6 µm CO2-Laser und einem 1,06 µm Faserlaser erfolgen. Das Laserschneiden von metallisiertem PET mit einem CO2-Laser bringt einen sauberen Schnitt mit glatten Kanten hervor. Das Lasergravieren von Polyestern mit einem CO2-Laser führt zu Tiefenwirkung, hohem Kontrast und begrenztem Rückschmelzen an der Abtragungsstelle. Das Lasermarkieren von metallisiertem PET mit einem 1,06 µm Faserlaser kann durch selektives Abtragen der Metallschicht von der darunterliegenden PET-Folie erreicht werden, wobei die PET-Schicht unversehrt bleibt.

Anwendbare Bearbeitungsverfahren mit Laser für metallisiertes PET

Laserschneiden
Lasermarkieren
Lasergravieren