Lernen
erkunden
Bewertung
Entdecken
Konfigurieren
überlegungen

Neopren-Gummi

Überblick zu Neopren-Gummi

Neopren-Gummi, auch als Polychloropren bekannt, ist ein Synthesekautschuk, der durch die Polymerisation von Chloropren entsteht. Die Laserbearbeitung von Neopren-Gummi kann entweder einem 10,6 µm oder einem 9,3 µm CO2-Laser ohne nennenswerten Unterschied erfolgen. Neopren absorbiert die Energie eines 1,06 µm Faserlasers nicht ohne weiteres und wird für diesen Werkstoff nicht empfohlen. Das Laserschneiden von Neopren-Gummi mit einem CO2-Laser erzeugt einen glatten Schnitt mit scharfen Kanten. Manchmal erzeugt das Laserschneiden eine geringfügige Verfärbung und klebrige Kanten, die nach dem Bearbeiten gesäubert werden können. Das Lasergravieren von Neopren-Gummi mit einem CO2-Laser erzeugt eine glatte gravierte Oberfläche, kann jedoch, abhängig von der Materialzusammensetzung, eine geringfügige Verfärbung hervorbringen. Das Lasermarkieren von Neopren wird mit den Wellenlängen 1,06 µm, 9,3 µm oder 10,6 µm nicht empfohlen, da keine kontrastierende Markierung erzeugt wird.

Anwendbare Laser-Bearbeitungsverfahren für Neopren-Gummi

Laserschneiden
Lasergravieren