Lernen
erkunden
Bewerten
Entdecken
Konfigurieren
überlegungen

LERNEN

Grundlagen der Lasertechnologie

ULS – Eine von Innovation geprägte Geschichte

Universal Laser Systems wurde 1988 mit der Mission gegründet, die Technologie der Lasermaterialbearbeitung so zu entwickeln, dass ein einzelnes System eine Vielzahl an Materialien mit verschiedenen Laserverfahren bearbeiten kann. Die ULS-Lasersysteme beruhen auf einer modularen Konstruktion, mit der eine einzelne Plattform zur Bearbeitung einer breiten Auswahl an Materialien konfiguriert werden kann.

  • Das Unternehmen startete im Oktober unter dem Namen Applied Laser Technology mit der Markteinführung des ALT-2010 mit 20-Watt-Laser im Oktober.
    1988
  • Vorstellung des ALT-5010 mit 50-Watt-Laser.
    1990
  • Änderung des Unternehmensnamens in Universal Laser System (ULS) und Umbenennung der Produkte ULS 1720 und ULS 1750.
    1991
  • Einführung der 100-Watt-Laser-Version des ULS 1750, genannt ULS 17100.
    1992
  • Einführung von ULS-25 und Herstellung einer OEM-Version für Trotec (Trotec 25R).
    1993
  • PS-Einführung mit neuem, größerem Bewegungssystem und OEM-Versionen für Trotec (Trotec 25PSR und Trotec 50PSR).
    1994
  • Einführung des 25E und von OEM-Versionen für Trotec (Trotec 25ER) und New Hermes/Gravograph (ISL2000).
    1995
  • Einführung von Optima und Optima Jr, exklusives OEM-Produkt für New Hermes/Gravograph.
    1996
  • Einführung der M-, V- und X-Lasersysteme und der OEM-Versionen der M- und V-Modelle für New Hermes/Gravograph (ISL2001, ISL3001).

    Einführung der ersten von ULS konstruierten und hergestellten 25/30 Watt-Laser.
    1997
  • Einführung des ersten Desktop-Lasersystems C-200. Außerdem Einführung des ersten All-in-One-Laser-Kiosk für die Personalisierungsindustrie.
    1998
  • Einführung der ULS 40-Watt- und 50-Watt-Laser.

    Gründung des OEM-Unternehmensbereichs.
    1999
  • Einführung des „Plattform“-Schnellwechsel-Laserkonzepts, Rapid ReconfigurationTM und ULS 60-Watt-Laser.

    Einführung des Dual Laser ConfigurationTM-Konzepts bei der X2-Plattform.
    2000
  • Einführung von SuperSpeedTM.
    2001
  • Einführung von Erweiterungen hinsichtlich Hochgeschwindigkeits-Laserimpulsgebung
    2002
  • Einführung der VersaLaser-Laser®, Systeme und Software der nächsten Generation mit der ersten Intelligente Materialdatenbank, und Einführung des ULS 10-Watt-Lasers.
    2003
  • Einführung des ersten auf industrielle Märkte ausgerichteten Lasersystems, des XL, das erste ULS-System mit Servo-Antrieb
    2004
  • Einführung von HPDFOTM.
    2005
  • Einführung der ULR-Laser der neuen Generation (neue OEM-Versionen: Klasse 4, Basic, Luftgekühlt und Wassergekühlt).
    2006
  • Einführung von PLS, VLS Desktop und ILS, zusammen mit Laser-Interface+ (Treiber der zweiten Generation mit Materialdatenbank) sowie Software für die Laser-Auftragskalkulation.
    2007
  • Einführung des ULS 75-Watt-Lasers, PLS SuperSpeed und der VLS-Plattformen.

    Einführung  der 30-Watt- und 50-Watt-9,3-µm-CO2-Laser.
    2008
  • Einführung von ILS SuperSpeed, 1-Touch Laser PhotoTM und neue einheitliche Software-Schnittstelle Universal Control Panel (UCP) für alle Lasersysteme mit neuen Funktionen, darunter Verlagerungs- und Vervielfältigungsmodi.
    2009
  • Einführung der neuen Version von 1-Touch Laser Photo™ mit Materialsimulationsvorschau.
    2010
  • Einführung des Multi-Wellenlängen-Lasersystems PLS6MW.
    2011
  • Einführung des Universal Camera RegistrationTM-Leistungsmerkmals für ILS-, DXF/PDF-Importfunktion.
    2012
  • Einführung der Industrielasersysteme XLS10.150D und XLS10MWH mit Hydrostatische Lager-Technologie, Kameraregistrierung der neuen Generation, MultiWave HybridTM-Technologie, sowie des LSMTM (Laser System Manager), Steuerungs-Software der nächsten Generation.

    Einführung der Luftfiltereinheit UAC 4000 mit patentierten Zweifach-Kohlefiltern für ILS- und XLS-Plattformen.
    2014
  • Einführung der 250-/500-Watt-Hochleistungslaser.
    2015
  • Einführung der Luftfiltereinheit UAC 2000 für VLS- und PLS-Plattformen.

    Patente für flexible Fertigung (Flexible Manufacturing) und Multi-Wave Hybrid-Technologie zuerkannt.

    Einführung des 75-Watt-9,3 µm-CO2-Lasers.
    2016

ULS – Patentportfolio

Seit seiner Gründung im Jahr 1988 ist Universal Laser Systems ein Unternehmen im Dienste der Innovation, das von den Fortschritten der Lasertechnologie und ihren Anwendungen für die Materialbearbeitung geprägt ist. Dank fortwährender Forschungs- und Entwicklungsarbeit verfügt das Unternehmen heute über ein bedeutendes Patentportfolio.

VLS-Desktop-Gehäusekonstruktion

HPDFO (High Power Density Focusing Optics)